Ute Becker, Geschäftsführerin der OWL-Digital GmbH & Co. KG

Seit dem Jahr 2005 ist die OWL-Digital GmbH & Co. KG – der gemeinsame Onlinedienst des „Mindener Tageblattes“, der „Neuen Westfälischen“ und der „Lippischen Landes-Zeitung“ – erfolgreich mit dem evolverCMS in der Onlinewelt aktiv. Diese langjährige Kundenbeziehung, welche durch kontinuierliche Weiterentwicklung geprägt ist, ist ein wunderbares Beispiel für eine gewinnbringende Partnerschaft zwischen innovativem Dienstleister und erfolgreichem Medienhaus. Um sich an die aktuellen Bedürfnisse ihrer Online-Leser anzupassen und sich neue Vermarktungsmöglichkeiten zu sichern, haben sich die Bielefelder im Dezember 2013 für den Systemwechsel auf die aktuellste Version unseres Content Management Systems entschieden. Innerhalb nur eines Jahres haben wir daraufhin alle drei Newsportale mit einem komplett neuen Auftritt versehen inklusive Funktionserweiterungen und unter Verwendung der aktuellsten Technik.

Über die einzelnen Relaunch-Projekte von MT.de, LZ.de und NW.de haben wir bereits umfassend berichtet. Nun freuen wir uns, dass Ute Becker, Geschäftsführerin der OWL-Digital GmbH & Co. KG, uns für ein abschließendes Statement zu ihrer persönlichen Zufriedenheit mit dem Projektverlauf aller drei Nachrichtenportale zur Verfügung stand und möchten ihre Aussagen gern mit Ihnen teilen.

Wie wurden in Ihrem Haus der Projektverlauf und die Zusammenarbeit mit evolver im Hinblick auf Beratungskompetenz und gegenseitigem Vertrauen wahrgenommen?
[Ute Becker] "Der Projektverlauf mit evolver war sehr gut. Die Projekte waren gut geplant und die Terminzusagen zuverlässig. Sehr hilfreich war, dass es einen festen Ansprechpartner für alle drei Relaunches gab und keine wechselnden Projektleiter."

Entsprach die Projektorganisation seitens der evolver group Ihren Bedürfnissen oder hätten wir etwas besser machen können?
[Ute Becker] "Die agile Umsetzung des Projektes hat sehr gut funktioniert, weg von großen Workshops hin zu wöchentlichen telefonischen Terminen, passte gut in den üblichen Arbeitsalltag auf Seiten der Medienhäuser. Und auch die Möglichkeit, Features zu priorisieren, wird durch die Projektorganisation gut unterstützt. In Summe führte die hervorragende Projektorganisation dazu, dass die vorgesehene Projektlaufzeit für alle Portale eingehalten werden konnte, was bei Projekten in dieser Größenordnung nicht selbstverständlich ist."

Würden Sie das Projekt mit der evolver group nach heutigem Wissenstand wieder durchführen?
[Ute Becker] "Ja, die Vorgehensweise hat mich überzeugt."

Vielen Dank, Ute Becker, für das Interview und weiterhin viel Erfolg.

„Drei Website-Relaunches von Zeitungsauftritten innerhalb von einem knappen Jahr ist eine tolle Leistung.“

Ute Becker, Geschäftsführerin der OWL-Digital GmbH & Co. KG

Hier geht es zu den Kernfunktionen des evolverCMS.