- © Benedikt Groß  - © Benedikt Groß
Computer Vision | © Benedikt Groß

Eine der größten Herausforderungen bei der Bildberechnung ist die Ermittlung des Bildschwerpunktes. Wir haben über dieses Problem nachgedacht und Überlegungen angestellt welcher Algorythmus geeignet sei um auf technischer Basis das menschliche Empfinden nachzubilden.

Tatsache scheint, dass Bildmittelpunkte eine reine Empfindungssache im Auge des Betrachters sind. Einen Annäherungswert bieten dabei mehrere Kriterien, die wir nun in die Programmiersprache PHP übersetzt haben. Vielen Dank für die Unterstützung an Frank Giesecke.

  • Kriterium 1: Gesichter: Priorität steigt im Verhältnis zwischen Bildgröße und Gesichtsgröße
  • Kriterium 2: Schärfepunkt. Dieser ist in vielen Fällen durch eine Ermittlung des Bereiches im Bild aufzufinden, welcher den grössten Kontrast im Helligkeitsbereich aufweist. Die Priorität der Schärfe sinkt im Verhältnis zwischen Bildgröße und Kontrastbereichgröße
  • Kriterium 3: Der Abstand zwischen beiden Bereichs-Mittelpunkten definiert die Priorität des Gesichtes. Größerer Abstand steigert die Priorität. Bei Überschreiten eines Grenzwertes greift ausschließlig Kriterium 1.
  • Kriterium 4: Gesichter Anzahl. Je mehr Gesichter enthalten sind, desto mehr sinkt die Wichtigkeit des einzelnen Gesichtes
  • Kriterium 5: Je mehr der mathematische Mittelpunkt vom
    Center-Punkt des Bildes abweicht, desto höher die Gravitation des Mittelpunktes, welches den Center-Punkt wieder zurück zieht.

zur Online Demo